Wohnheim

Das Haus Felsenau ist ein Übergangswohnheim für erwachsene, meist suchtmittelabhängige Frauen und Männer.

 

Wir bieten 32 Bewohnerinnen und Bewohner ein Zuhause, Betreuung, medizinische Versorgung, Arbeit und Freizeitangebote an.

 

Ziel ist die Stabilisierung der meist schwierigen Lebenssituation nach einem Strafaufenthalt oder nach dem Austritt aus einer psychiatrischen Klinik sowie die Integration der Aufgenommenen in der Gesellschaft.