Gemeinschaftsmorgen

Alle zwei Wochen findet für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des internen Arbeitsprogramms ein obligatorischer, soziokultureller Gemeinschaftsmorgen statt. Die Bewohner machen gemeinsam mit zwei Betreuerinnen oder Betreuern einen Ausflug verschiedenster Art. Die Gemeinschaftsmorgen sind sehr vielfältig und haben ein breites Programm.  Besuch des Stade de Suisse, Bowling spielen, Museen-Besuch, Kochen im McDonalds, Film-Morgen, Bärenparksparziergang: Das ist nur eine kleine Auswahl des bisherigen Programms.